Tom the Crow - Acoustic Guitar

 

 

 

Der aus dem Rheinland stammende Tom the Crow lebt seit Anfang der Neunziger-Jahre im Norden Schleswig-Holsteins und hat sich hier seitdem mit verschiedenen Band-Projekten und auch als Solo-Künstler einen Namen erspielt.

 

 

 

Von der Blues-Gitarre - insbesondere von der Slide-Gitarre – fasziniert, hat er im Laufe der Jahre seinen eigenen Gitarren-Stil stetig weiterentwickelt. Er spielt dabei verschiedene Akustik-Gitarren und benutzt bei einigen Stücken auch eine Mundharmonika. Bildeten in den ersten Jahren klassische Blues-Titel den Kern seines Programms, so bietet er heute ein weit gefächertes Programm, in dem er unter anderem auf Folk- und Rocktitel sowie einige deutschsprachige Titel zurückgreift, wobei seine Markenzeichen, nämlich sein Finger-Picking und sein Slide-Spiel auf verschiedenen Instrumenten, u.a. der sogenannten Bottle-Neck, sowie sein markanter Gesang auch dort voll zur Geltung kommen. So liebt er es besonders, die Stücke von David Lindley zu interpretieren.

 

 

 

Tom the Crow ist sicherlich in vielerlei Hinsicht ein sehr eigenwilliger Typ, der musikalisch weit in der Vergangenheit verhaftet ist, bei seinen Auftritten sehr bewusst auf technischen „Schnick-Schnack“ verzichtet, am liebsten sogar völlig ohne Technik vor kleinem Publikum spielt und sehr bewusst keine eigene Homepage unterhält. Andererseits gelingt es ihm in diesem Rahmen immer wieder, sowohl mit seinem rauen Charme, als auch mit einfühlsamen Worten  sein Publikum anzusprechen und zu begeistern.